Hotels in Nürnberg

Die Stadt Nürnberg hat gegenwärtig gut 500.000 Einwohner. Die Metropolregion Nürnberg, die sich im Westen bis über das etwa 80 Kilometer entfernte Ansbach und im Norden über die historische Stadt Bamberg, die alleine von jährlich 1,9 Millionen Touristen besucht wird, hinaus ausdehnt, bevölkern sogar circa 3,5 Millionen Einwohner. Sowohl im Zentrum Nürnbergs, als auch in den Außenbezirken und im Umland des Städtedreiecks Nürnberg, Fürth und Erlangen gibt es zahlreiche Hotels.

Höchste Lebensqualität

Seit Jahren wird Nürnberg vom Beratungsunternehmen Mercer zu den 25 Städten gezählt, die anhand von zahlreichen ausgesuchten Faktoren wie politisch-sozialer Umgebung, ökonomischen und ökologischen Bedingungen, Gesundheitswesen, Kultur oder Unterhaltung als solche mit der höchsten Lebensqualität auf der Welt eingestuft werden. Kein Wunder daher, dass das große Angebot an Veranstaltungen, eingebettet in historische Kulisse – und optisch in der Altstadt überragt durch die mittelalterliche Kaiserburg – viele Besucher aus dem In- und Ausland anzieht, für deren Unterbringung in Nürnberg zahlreiche Hotels zur Verfügung stehen.

Übernachten auf historischem Boden

Trotz der großen Zerstörung, die die Bombardierungen des zweiten Weltkriegs an der Nürnberger Altstadt anrichtete, lässt sich anhand der unzerstörten oder teilweise rekonstruierten Gebäude vielerorts noch die mittelalterliche Luft erahnen, die der Maler Albrecht Dürer, der Dichter Hans Sachs, der Komponist Johann Pachelbel, der Erfinder des ersten Globus der Welt, Martin Behaim, oder der Philosoph Ludwig Feuerbach in ihrer Heimatstadt einst atmeten. Und in mitten von alldem: Zahlreiche Hotels, um die vielen Millionen Touristen, die Nürnberg jährlich besuchen, auch gebührend residieren zu lassen.

Veranstaltungs- und Messe-Hotels in Nürnberg

Neben den historischen Stätten der Altstadt oder des ehemaligen Reichsparteitagsgeländes der Nazis rund um den Dutzendteich locken auch zahlreiche Veranstaltungen Besucher nach Nürnberg. Egal ob beim Konzertwochenende „Rock im Park“, den großen Frühlings- und Herbstvolksfesten, dem Bardentreffen im Burggraben, großen Sportveranstaltungen wie dem Norisring-Rennen oder zukünftig je einem Bundesliga-Spiel pro Woche durch gleich zwei Bundesligisten in der Region mit dem 1. FC Nürnberg und der SpVggGreuther Fürth – Nürnberg mit seinem Hotels und seinem Gaststättengewerbe ist Ströme von Gästen gewöhnt und daher bestens vorbereitet. Zudem gehört Nürnberg auch zu den zehn größten Messeplätzen in Europa.

Vielen Dank!

Ihre Anfrage wurde erfolgreich versendet.
Eine Kopie wurde an Ihre Email-Adresse gesendet.