Golfplätze in Nürnberg, Fürth und Erlangen

Im Städtedreieck  Nürnberg, Fürth und Erlangen befinden sich gleich drei Golfplätze innerhalb eines Radius von nur etwa 20 Kilometern. Allesamt sind diese gut an das Verkehrsnetz angebunden uns sind dementsprechend aus einer der Städte schnell erreichbar. Auch zahlreiche Hotels sind in dieser zentralen Lage inmitten der Metropolregion Nürnberg angesiedelt.

Golfklub am Reichswald Nürnberg und Hotels

Der Golfplatz im Reichswald wurde 1960 gegründet und befindet sich gänzlich von Wald umschlossen in ruhiger Lage zwischen dem Flughafen Nürnberg und der Autobahn A 3. Der 18-Loch-Kurs, der von einem der Pioniere des Golfsports in Deutschland, Bernhard von Limburger, angelegt wurde, gilt als anspruchsvoll. In der näheren Umgebung befindet sich nicht nur der Flughafen Nürnberg mit zahlreichen Hotels, sondern auch weitere Hotels im Norden Nürnbergs oder den umliegenden Gemeinden.

Golfklub Erlangen in Kleinsendelbach

Gut zehn Kilometer nordöstlich des Golfplatzes im Reichswald hat der Golfclub Erlangen seine Heimat. Der 18-Loch-Platz befindet sich östlich der Stadt in Kleinsendelbach, am Eingang der Fränkischen Schweiz mit ihrer von Hügeln bestimmten sehenswerten Landschaft. Trotz der ländlichen Lage ist der Golfplatz aus Erlangen und auch Nürnberg leicht zu erreichen, Gastronomie und Hotels sind in der touristisch attraktiven Region reichlich vorhanden.

Golfplatz in Atzenhof und Hotels

Der stadtnäheste Golfplatz der Region aber ist der Platz des 1. Golf Club Fürths in Atzenhof, der nur gut zwei Kilometer außerhalb des Stadtzentrums liegt. Der Golfplatz wurde auf dem Gelände der ehemaligen „Fürth Air Base“ der US-Armee errichtet und liegt in unmittelbarer Nähe des Europakanals. Aufgrund der zentralen Lage im Städtedreieck  befinden sich zahlreiche Hotels in Entfernung von nur wenigen Fahrminuten.

Vielen Dank!

Ihre Anfrage wurde erfolgreich versendet.
Eine Kopie wurde an Ihre Email-Adresse gesendet.